Trocknen

Trocknen

Größenverhältnisse.

Wenn Sie Ihren Konvektivtrockner mit einem IRD erweitern, können Sie die Kapazität um bis zu 50% erhöhen und die Qualität Ihres Endproduktes gleichzeitig signifikant verbessern.

Die Investitionskosten eines IRD sind vergleichsweise günstig.

Hafer & Weizen

Booster.

Bei einer Endtrocknung ab ca. 35% Restfeuchte ist das Verfahren besonders effektiv.

Endfeuchte.

In Minuten statt Stunden kann das finale Produkt auf unter 1% getrocknet werden.

Von innen nach außen.

Anders als bei konventionellen Verfahren wird die Energie direkt in den Kern und das Innere des Produktes gebracht. Das Infrarotlicht drängt somit das Restwasser von innen nach außen aus dem Produkt.

Qualität.

Die Qualität des Endprodukts wird durch das umgekehrte Wirkprinzip des infraroten Lichts verbessert. Bei einigen Produkten konnten während der Trocknung Aromen freigesetzt werden.

Energieeffizienz.

Das umgekehrte Wirkprinzip des infraroten Lichts (die Energie dringt direkt in den Kern des Produkts ein) sorgt darüber hinaus für einen effizienten Einsatz der Energie und bietet deutlich Vorteile gegenüber anderen Verfahren.

FoodSafety-IRD zur Trocknung von Lebensmitteln

Sehr homogene Bearbeitung.

Durch die permanente Drehbewegung des FS-IRD und die daraus resultierende Durchmischung des Produktes wird eine sehr homogene Trocknung gewährleistet. Eine Bildung von Nestern wird vermieden.

Trocknungszeit.

Die Trocknungszeit wird extrem verkürzt.

Keimreduzierung und Vorratsschutz.

Wird das FS-IRD in einer kombinierten Trocknung zur schnellen und schonenden Endtrocknung eingesetzt, dann wird das Trockengut automatisch auch keimreduzierend behandelt, es ist sicher vorratsschutzbehandelt.

Vorheizen.

Das FS-IRD kann auch als Booster vor einem konventionellen Trockner eingesetzt werden. Das Material kann innerhalb von Minuten auf eine hohe Temperatur gebracht werden. Der weitere Prozess kann somit die Wärme des Produktes nutzen.

weitere FS-IRD Produktinfos

 

Anwendungsbeispiele

  • Getrocknete Kornblumen bzw. Rosenblätter
     sind leuchtender und farbschöner.
  • Getrocknete Paprikaflocken
     sind nach der Behandlung sogar deutlich frischer und intensiver rot.
  • Chilischoten
     wirken optisch wie aufpoliert.
  • Lauchflocken, Zwiebeln
    und anderen Produkte, die kritisch auf Wärme reagieren, werden kaum oder gar nicht beeinträchtigt.
  • Getrockneten Pilzen, weißem Pfeffer
    und anderen Produkten sieht man die Behandlung gar nicht an.