Neueste Meldungen

Unter Verwendung von Infrarotlicht kann das kontinuierliche FoodSafety-IRD zum Sterilisieren, Rösten, Coaten, Trocknen und Töten von Insekten und Larven, bei vielen Nahrungsmitteln wie Gewürzen, Kräutern, Samen, Tees, Gemüse, Früchten und Nüssen verwendet werden.

Anlässlich der ANUGA FOODTEC in Köln informiert die KREYENBORG Plant Technology GmbH & Co. KG Senden und der Entwicklungs- und Vertriebspartner, die PS: perfect solutions GmbH Meiningen, auf ihrem Stand in Halle 10.1, Stand B-031, über ihre Neuheiten im Bereich Sterilisation, Rösten, Vorratsschutz, Trocknen, Vorwärmen und Coaten von Lebensmittelschüttgütern. Gewürze, Tee, Nüsse, Kräuter, Saaten, getrocknete Wurzeln, aber auch Trockenpilze und Trockengemüse sind hochwertige und sensible Lebensmittel. Häufig werden diese Lebensmittel thermischen Prozessen ausgesetzt. Die daraus resultierende Beeinträchtigung der Eigenschaften dieser Produkte ist teilweise erheblich.

Die Herausforderung:
Die beiden Komponenten, PTFE (unter dem Markennamen Teflon® bekannt) und SAN (Styrol-Acrylnitril-Copolymer) werden in diesem Prozess zu einem Produkt verbunden. Das PTFE/SAN-Gemisch weist eine hohe Klebrigkeit auf und verklumpt sehr stark.
Unser Prozess:
PTFE und SAN werden mittels KREYENBORG IRD Infrarot-Drehrohrtrockner unter Einwirkung von Wärme und permanentem sowie schonendem Durchmischen zu einem Produkt „verbunden“.

Hier präsentieren wir auf eine schnelle und visuelle Weise, neueste Materialien/Produkte und Anwendungen, die mit unseren Maschinen möglich sind. In Aktion sehen Sie unseren FoodSafety-IRD, unsere IRDs für die Kunststoff- und Chemieindustrie und unsere weiteren Schüttgutlösungen.