Historie

Meilensteine der Unternehmensentwicklung

  • 2015

    KREYENBORG Plant Technology – eröffnet ein zweites Food-Technikum, diesmal am Standort Senden, um den Kunden Versuche im Produktionsmodus und mit größeren Durchsätzen anbieten zu können.

  • 2014

    KREYENBORG Plant Technology – positioniert sich als Anbieter für spezifische Schüttgutanwendungen in der Kunststoffindustrie, in der Nahrungsmittelveredelung und in der Chemie. Zusammen mit dem Vertriebs- und Entwicklungspartner ps solutions eröffnet KREYENBORG ein separates Food-Technikum in Meiningen, Thüringen.

  • 2014

    KREYENBORG Plant Technology – Ein junges innovatives Unternehmen mit langer Tradition konzentriert seine Aktivitäten am Standort Senden.

  • 2013

    Neuausrichtung: Die KREYENBORG Gruppe verkauft die Unternehmen KREYENBORG GmbH und BKG Bruckmann & Kreyenborg Granuliertechnik GmbH an NORDSON. KREYENBORG Plant Technology bleibt weiterhin ein inhabergeführtes, unabhängiges Familienunternehmen.

  • 2008

    Rechtliche Selbständigkeit: KREYENBORG Plant Technology GmbH & Co. KG wird gegründet. Der ehemalige Bereich Anlagenbau der KREYENBORG GmbH wird in die Gesellschaft ausgegründet. Damit steht Raum für Wachstum sowohl bei KREYENBORG als auch bei KREYENBORG Plant Technology zur Verfügung.

  • 2004

    Erkunden neuer Betätigungsfelder: Markteinführung des Infrarot-Drehrohrtrockners.

  • 2002

    Erkennen neuer Chancen: KREYENBORG erweitert sein Produktportfolio mit eigenen Schmelzepumpen.

  • 1995

    Wir entwickeln uns weiter: Gründung der BSG Bruckmann Steuerungstechnik GmbH als Anbieter von Steuerungs- und Automatisierungslösungen.

  • 1994

    Wir entwickeln uns weiter: Gründung der BKG Bruckmann & Kreyenborg Granuliertechnik GmbH, ein führender Anbieter von Unterwasser-Granulier-Systemen.

  • 1967

    Erkennen neuer Chancen: KREYENBORG erweitert das Produktangebot für die Kunststoffindustrie um Schmelzefilter.

  • 1966

    Verlassen des Etablierten: KREYENBORG etabliert sich in der Kunststoffindustrie als Lieferant von Mischern und Silos.

  • 1957

    Erste Entwicklungsschritte: Beginn der Produktion von Mischern und Hammerschlagmühlen für die Landwirtschaft.

  • 1953

    Geburtsstunde: Joachim und Udo Kreyenborg gründen das Unternehmen „Joachim Kreyenborg & Co.“. Geschäftszweck: Handel mit Rohrerdern für Blitzableiter.

 

Bildeindrücke