FoodSafety – IRD

FoodSafety – IRD

Kategorie:

Das KREYENBORG FoodSafety Infrarot-Drehrohr (FS-IRD) steht für Lebensmittelsicherheit. Mit dem FS-IRD können Sie entkeimen / sterilisieren, entwesen, trocknen, Aroma erschließen, rösten und coaten.

FoodSafety – KREYENBORG leitbild.

Lebensmittelsicherheit hat in den letzten Jahren eine herausragende Stellung eingenommen. Ob Erzeuger, Verarbeiter oder Händler – niemand kann es sich mehr leisten, unsichere Lebensmittel in den Verkehr zu bringen und zulässige Grenzwerte zu überschreiten. Für den Lieferanten ist dies mit monetären Konsequenzen verbunden – viel schlimmer ist jedoch der mit einem Rückruf einhergehende Reputationsverlust. Es entsteht Unsicherheit. Um dieser Unsicherheit zu entgegnen, entscheiden sich immer mehr Verarbeiter für den Einsatz des kontinuierlich arbeitenden KREYENBORG FS-IRD.
Das von KREYENBORG entwickelte FS-IRD-Verfahren ist ein Verfahren, das auf Infrarotem Licht basiert. Das Licht erwärmt unmittelbar den Kern des Produktes und sorgt für eine Reduzierung der Keimbelastung. In weit über 8.000 Einzelanalysen, die von unabhängig akkreditierten Labors durchgeführt wurden, konnte dieses beeindruckende Ergebnis verifiziert werden.
Qualität steht neben der Lebensmittelsicherheit im Vordergrund. Anders als bei den auf Dampf basierenden Verfahren kommt es bei der Behandlung mit dem FS-IRD zu keiner optischen und sensorischen Schädigung des Produktes. Ein Mehrwert, der auch schnell zu einem Wettbewerbsvorteil werden kann.
Immer wieder werden Lebensmittel von Insekten befallen. Das KREYENBORG FS-IRD ist in kürzester Zeit in der Lage, Insekten, Larven und Eier abzutöten, ohne dabei die Proteine zu schädigen – und das in einem kontinuierlichen Prozess.

 

FS-IRD. Aufbau & Funktion.

Kernkomponenten.Wesentliche Komponenten des FS-IRD sind das Strahlermodul, das horizontale Drehrohr, in das eine Schneckenwendel eingeschweißt ist und die SPS Steuerung.

Hoher Wirkungsgrad.Die Energie wird sofort in den Kern des Produktes gebracht und erwärmt diesen unmittelbar. Ein energiegeladener   Warmluftstrom, wie bei konvektiven thermischen Prozessen, ist nicht erforderlich.

Zuführung.Die Materialzuführung erfolgt kontinuierlich über eine volumetrische Dosiereinheit.

Behandlung.Das Material wird gleichmäßig über die Wendel mit drehzahlabhängiger Geschwindigkeit durch die Maschine gefördert   und dabei mit infrarotem Licht behandelt. Bei Bedarf kann während der Behandlung dem Nahrungsmittel Wasser zugeführt   werden.

Auslauf.Am Ende des Drehrohres gelangt das Material in den Auslasstrichter zur weiteren Verarbeitung.

Durchsatzleistung.Das FS-IRD steht für eine Bandbreite von Durchsatzleistungen zur Verfügung. Die Auslegung erfolgt in Abhängigkeit von der jeweiligen Aufgabenstellung, dem Schüttgewicht und dem Fließverhalten der zu behandelnden Nahrungsmittel. Sie können mit vielen Peripheriekomponenten ergänzt und problemlos in Gesamtanlagen eingebunden werden.

FS-IRD. Ihre Vorteile.

Produktschutz.Die optischen und sensorischen Produkteigenschaften werden maximal geschützt.

Flexibilität.Mit dem FS-IRD können Sie entkeimen / sterilisieren, trocknen, entwesen, Aroma erschließen, coaten und rösten. Sollten sich   die Rahmenbedingungen Ihrer Produktion ändern, neue oder andersartige Produkte zu verarbeiten sein oder Anforderungen an Ihr Produkt erhöhen, können Sie das FS-IRD flexibel einsetzen.

integrierten Steuerung

Steuerung.Mithilfe unserer integrierten Steuerung sind Rezepte und Verfahrensparameter hinterlegbar. Dies hilft Ihnen bei wechselnden   Produkten oder sich ändernden Produkteigenschaften und ist somit ein Garant für reproduzierbare Ergebnisse.

Sofort.Ein direkter Produktionsbeginn nach Systemstart ist möglich. Ein Vor- oder Aufheizen der Maschine ist nicht erforderlich. Es kann sofort produziert werden.

Kontinuierlich.Anders als viele anderen Verfahren, arbeitet das FS-IRD kontinuierlich.

Immer in Bewegung.Die Drehung des Rohres sorgt für eine ständige Bewegung des Materials. Die auf Ihr Produkt abgestimmten Wendeln und Mischelemente sorgen für eine optimale Durchmischung des Materials. Klumpenbildungen gibt es so nicht.

Kurze Verweilzeiten.Das Produkt bleibt nur für wenige Minuten im FS-IRD und steht danach den weiteren Produktionsschritten zur Verfügung.

Platzbedarf. Integrierbar.Das FS-IRD ist durch seine kompakte Bauweise – im Vergleich zu konventionellen Maschinen –  in fast jede Verarbeitungslinie   integrierbar.

Geringer Energieverbrauch.Das infrarote Licht bringt die Energie direkt in das Produkt ein und erzielt somit einen hohen Wirkungsgrad.

Einfache Reinigung.Einfacher, schneller Zugang ermöglicht schnellen Service und Reinigung der Maschine.

Geringe Wartungskosten.Der FS-IRD überzeugt durch wenige Verschleißteile sowie einfache Wartung.

Gesamtlösung.Auf Wunsch planen und realisieren wir das vor- und nachgeschaltete Equipment zusammen mit Ihnen.

Engineering & Beratung.Umfangreiche Beratungs- und Engineeringleistungen durch ps: perfect solutions und KREYENBORG.

Keine Kreuzverkeimung.Der kontinuierlich Prozess verhindert die Durchmischung von bereits entkeimtem und noch verkeimtem Produkt.

FS-IRD. Ihre Möglichkeiten.

Anwendungsbeispiele unserer Produkte: